Volksinitiative „Für ein lebendiges Wettingen“

Am 26. April 2021 wurde die Volksinitiative „Für ein lebendiges Wettingen“ bei der Gemeindekanzlei hinterlegt. Die Initiative möchte dem Abbau der freiwilligen Leistungen in den Bereichen Musikschule, Kultur, Gemeindebibliothek, Sport, Freizeitangeboten und Angeboten für betagte Mitbürger*innen einen Riegel schieben und diese zu verbindlichen Aufgaben der Gemeinde erklären. Die Initiative legt für jeden dieser sechs Bereiche Mindestbeträge fest, die auf Basis des Steuerertrages der natürlichen Personen berechnet werden.

Hinter der Initiative stehen die Ortsparteien SP, WettiGrüen, EVP und Forum 5430 sowie diverse Akteure aus den genannten Bereichen.  Für die gültige Einreichung der Initiative werden Unterschriften von 10% der stimmberechtigen Wettinger*innen benötigt.

Mehr Infos zur Initiative: www.lebendiges-wettingen.ch

Download Unterschriftenbogen